Mit unserem Verfahren:

– bekommen Sie Kanalrohre wirklich dicht
– können Sie meist die alten Rohre weiter verwenden
– benötigen Sie deutlich weniger Erdarbeiten oder ersparen sich das Aufbrechen von Mauern
– sind wir sehr schnell
– stören wir viel weniger den Verkehr oder den Haushalt

Dazu sind die eingezogenen Gewebeschläuche mit Kunstharz innen sehr glatt. So können sich weniger Fett oder andere Stoffe festsetzen. Der Kanal bleibt einfach länger offen als bei brüchigen Oberflächen etwa aus Ton. Gegenüber Kunststoffrohren haben wir auch bei Anschlussstücken oder Biegungen deutlich weniger Punkte, an denen sich Unrat festsetzen kann.

Unser Verfahren zur Kanalsanierung ist tausendfach erfolgreich eingesetzt worden. Gerne können wir Ihnen Referenzen nennen.

Kontaktieren Sie uns für ein Angebot zur Kanalreparatur!